Lösungsorientierte Maltherapie LOM®

Methode

Die Lösungsorientierte Maltherapie LOM®, ab 1980 von Bettina Egger und Jörg Merz entwickelt, ist eine kunsttherapeutische Methode, die sich für die ganz gezielte Herangehensweise bei Belastungen eignet.
Störende sowie angst-, scham-, trauer- oder wutbesetzte Erinnerungsbilder im Gehirn werden durch störungsfreie, neutrale Bilder ersetzt; dadurch kommt es rasch zur Beruhigung und Entlastung des gesamten Systems.

 

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu LOM®
LOM-International

 

Eignung

LOM® eignet sich besonders bei folgenden Themen:

  • Körperlichen und psychischen Belastungen (übermässige Angst, Panik, Traumata....),
  • Beziehungskonflikten,
  • Schmerzen ohne körperliche Ursachen,
  • Schweren Krankheitserfahrungen,
  • Mobbingerfahrungen,
  • etc.

Kosten

Eine therapeutische Einzelbegleitung dauert in der Regel 90 Minuten (Kinder 60 Minuten).

CHF 120.00/h (Sozialtarif: CHF 100.00/h).

Um Ihr Anliegen optimal zu bearbeiten, sind in der Lösungsorientierte Maltherapie LOM® meiner Erfahrung nach  mindestens 6 bis 8 Therapieeinheiten empfehlenswert. Bestenfalls finden diese wöchentlich oder alle 14 Tage statt.

Spezial: LOM Schnuppern* zum Kennenlernen

Haben Sie bereits Erfahrungen mit LOM®? Oder möchten Sie diese Methode einfach mal kennenlernen?

Im LOM® Schnuppern können Sie in 2 bis 3 Sitzungen à 90 Minuten ein konkretes Anliegen bearbeiten und das entsprechende Metaphernbild fertig gestalten (1 Bild). Es findet KEIN Erstgespräch statt.

2 x 90 Minuten CHF 340.00 pauschal / 3 x 90 Minuten CHF 520.00 pauschal

*der komplette LOM® Prozess beinhaltet insgesamt mind. 4 gemalte und in Ordnung gebrachte Bilder.

Terminanfrage

Unverbindliches Erstgespräch (CHF 120.00/h) oder LOM® Schnuppern: EMail Karin Hoffmann La Marr.

Bitte geben Sie mir mindesten 24 Stunden im voraus Bescheid, falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ansonsten muss ich Ihnen leider den Betrag von CHF 60.00 verrechnen.