Hypnose und Hypnosetherapie


Hast Du ein konkretes Anliegen wie "endlich wieder schlafen"? Genug von der "Angst vor Spinnen, Schlangen oder Schnecken"? Möchtest Du frei werden von Selbstzweifeln und Unsicherheit? DIch wieder wohl fühlen in Deiner Haut? Dich vobehaltlos lieben?

Bist Du offen gegenüber alternativen Methoden der Selbstheilung?

Möchtest Du Ursachen beheben anstatt Symptome behandeln? Bist Du bereit, Dich Deinen Gefühlen zu stellen?

Freust Du Dich darauf, Dein eigenes inneres Wissen zu entdecken? Dein Urvertrauen zurückzuerlangen?

 

Ja? Dann ist Hypnosetherapie das Mittel Deiner Wahl.


Hypnosetherapie Erstsitzung

 Dauer 2,5 - 3,5 Stunden

CHF 380.00 pauschal

(Lernende/Studierende: CHF 280.00)

Hypnosetherapie Folgesitzung

  Dauer 1 bis 2 Stunden

CHF 160.00/ Stunde

(Lernende/Studierende: CHF 120.00/h)


Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein natürlicher Entspannungszustand, den wir alle in einer leichten Form kennen. In den Momenten kurz vor dem Einschlafen oder beim Aufwachen beispielsweise erleben wir solche Entspannungszustände, wir sind nicht ganz im Hier aber auch nicht (mehr) im Schlaf.

In einer tiefen Hypnose, wie sie im Therapieprozess meistens herbeigeführt wird, sind wir körperlich und geistig komplett entspannt, dennoch hören wir alles, was um uns herum geschieht; all unsere Sinne sind geschärft. Und - ganz wichtig - wir sind nicht willenlos, im Gegenteil, wir haben jederzeit die volle Kontrolle über die Situation und erleben alles bewusst mit.

Eine herausragende Eigenschaft der Hypnose ist der Zugriff auf all unseren Erinnerungen; wir können an jeden Moment unseres bisherigen Lebens zurückkehren und ihn nochmals durchleben.

Wie funktioniert die Hypnosetherapie?

Mit Hilfe dieses Erinnerungsvermögen gelangen wir an die Ursachen unserer Beschwerden und können diese im therapeutischen Prozess bearbeiten und schliesslich nachhaltig auflösen.

Die Hypnose an sich ist also nicht die Lösung des Problems, sondern sie ermöglicht erst den eigentlichen Therapieprozess.

 

Im ausführlichen Vorgespräch erkläre ich Dir die Funktionsweise unseres Verstandes, zeige auf, wie Hypnose funktioniert, was Hypnose ist und eben auch nicht ist.

Allenfalls vorhandene Bedenken und Fragen werden in diesem Gespräch geklärt, damit Du mit Vertrauen in den anschliessenden Therapieprozess einsteigen kannst; einer erfolgreichen Hypnosetherapie-Sitzung steht nichts mehr im Wege!

 


Was sind Vorteile der Hypnosetherapie?

Die aufdeckende Hypnosetherapie ist effizient, wirkungsvoll und kostengünstig. Innert kurzer Zeit, oft sogar nach nur einer Sitzung, tritt eine markante Verbesserung im Befinden der KlientInnen ein, das alles ohne Nebenwirkungen.


Wichtig: Schmerzen jeglicher Art müssen zuerst ärztlich abgeklärt werden, bevor sie mit Hypnosetherapie behandelt werden!

 


Welche Themen lassen sich erfolgreich mit Hypnosetherapie behandeln?

Erkrankungen und Probleme, deren Ursachen in Zusammenhang mit unseren Prägungen, Überzeugungen und Erfahrungen stehen, sprechen sehr gut auf Hypnosetherapie an. Dazu zählen:

  • Schlafstörungen, Depressionen, Burnout,
  • Konzentrations- und Gedächtnisschwächen,
  • Ängste, Phobien,Ticks,
  • Schuldgefühle, mangelndes Selbstvertrauen,
  • Prüfungsstress,
  • Migräne (nach ärztlicher Abklärung),
  • Reizdarm, Nahrungsunverträglichkeiten,
  • Bluthochdruck,
  • Autoimmunerkrankungen,
  • Allergien, Asthma,
  • Übergewicht,
  • und mehr...

Was lässt sich NICHT mit Hypnosetherapie behandeln?

Alles was angeboren ist, z.B. organische Schäden, Gen-Mutationen etc. kann nicht behandelt werden. Allerdings besteht jederzeit die Möglichkeit, das Befinden der KlientInnen positiv zu beeinflussen.